• Mittwoch 21.10.
    20:30 Uhr

  • Ort: Kunstmuseum Reutlingen / Konkret
  • Genre: audiovisuelle Performances
  • Hier geht's zur offiziellen SONIC VISIONS Festival-Website

    Hier geht's zum Veranstaltungsort: Kunstmuseum Reutlingen / konkret

    Gläserne Härten

    Konkrete, generative und sonisch visionäre Kunst

    18. September bis 22. November 2020

    Kunstmuseum Reutlingen | konkret

    Insbesondere serielle konkrete Kunst weist oft eine starke Verwandtschaft nicht nur zu rechnerbasierter, generativer Kunst der Gegenwart auf, sondern auch zu audiovisuellen Kompositionen zeitgenössischer Musik. Werke aus der Sammlung des Kunstmuseums Reutlingen / konkret bilden das Herzstück eines Ausstellungsprojekts, das gleichzeitig Bühne für zahlreiche multimediale Konzerte, Performances und Videos der beiden Festivals GENERATE! (Tübingen) und SONIC VISIONS (Reutlingen) ist. Darüber hinaus sind in der Ausstellung Gläserne Härten 25 Werke von 14 renommierten Künstler*innen zu sehen – das größte 66 Meter lang, das kleinste nur 30 Zentimeter breit – von denen einige eigens für die Architektur der Wandel-Hallen erschaffen wurden.

    Die Ausstellung Gläserne Härten im Kunstmuseum Reutlingen/Konkret kooperiert mit dem GENERATE! und dem SONIC VISIONS Festival.

  • Mittwoch 21.10.
    20:30 Uhr

  • Ort: Kunstmuseum Reutlingen / Konkret
  • Genre: audiovisuelle Performances
  • Hier geht's zur offiziellen SONIC VISIONS Festival-Website

    Hier geht's zum Veranstaltungsort: Kunstmuseum Reutlingen / konkret

    Gläserne Härten

    Konkrete, generative und sonisch visionäre Kunst

    18. September bis 22. November 2020

    Kunstmuseum Reutlingen | konkret

    Insbesondere serielle konkrete Kunst weist oft eine starke Verwandtschaft nicht nur zu rechnerbasierter, generativer Kunst der Gegenwart auf, sondern auch zu audiovisuellen Kompositionen zeitgenössischer Musik. Werke aus der Sammlung des Kunstmuseums Reutlingen / konkret bilden das Herzstück eines Ausstellungsprojekts, das gleichzeitig Bühne für zahlreiche multimediale Konzerte, Performances und Videos der beiden Festivals GENERATE! (Tübingen) und SONIC VISIONS (Reutlingen) ist. Darüber hinaus sind in der Ausstellung Gläserne Härten 25 Werke von 14 renommierten Künstler*innen zu sehen – das größte 66 Meter lang, das kleinste nur 30 Zentimeter breit – von denen einige eigens für die Architektur der Wandel-Hallen erschaffen wurden.

    Die Ausstellung Gläserne Härten im Kunstmuseum Reutlingen/Konkret kooperiert mit dem GENERATE! und dem SONIC VISIONS Festival.

Kunstmuseum Reutlingen/Konkret

SONIC VOSIONS Festival 2020

KASUMI: ‚Shockwaves‘

Hier gehts zum Veranstaltungseintrag auf der offiziellen SONIC VISIONS Festival-Website

Einführung Dähn/Maos

SHOCKWAVES ist ein 90-minütiger Kunstfilm. Das mehrfach ausgezeichnete Werk besteht aus 25 000 Filmsamples. Aus seiner psycho-analytischen Perspektive heraus erzählt der Film die Geschichte einer Liebesbeziehung, deren Verlauf durch die Kindheitstrauma der Protagonisten bestimmt wird. Mittels einer post-surrealen Bildästhetik nimmt der Film Bezug zum kollektiven Unbewusstsein und entführt den Betrachter in eine rauschhafte Bilderwelt.

Weitere Infos gibt's unter: shockwavesthemovie.com

KASUMI gehört zu den bedeutenden zeitgenössischen Videokünstlern der USA (u.a. Guggenheim Stipendium). In ihren Arbeiten verwendet sie bereits bestehendes Filmmaterial, das sie de-konstruiert und zu politischen und gesellschaftskritischen Videoclips und Collagen montiert. Dabei bewegt sich ihre Ästhetik zwischen zeitgenössischer Kunst und Popkultur. Für ihre Live-Performances kooperiert sie mit Musikern aus Pop, Klassik und experimenteller Musik. Ihre Arbeiten wurden mehrfach ausgezeichnet und werden weltweit in Gallerien und Ausstellungen gezeigt.

Gläserne Härten

Konkrete, generative und sonisch visionäre Kunst

18. September bis 22. November 2020

Kunstmuseum Reutlingen | konkret

Insbesondere serielle konkrete Kunst weist oft eine starke Verwandtschaft nicht nur zu rechnerbasierter, generativer Kunst der Gegenwart auf, sondern auch zu audiovisuellen Kompositionen zeitgenössischer Musik. Werke aus der Sammlung des Kunstmuseums Reutlingen / konkret bilden das Herzstück eines Ausstellungsprojekts, das gleichzeitig Bühne für zahlreiche multimediale Konzerte, Performances und Videos der beiden Festivals GENERATE! (Tübingen) und SONIC VISIONS (Reutlingen) ist. Darüber hinaus sind in der Ausstellung Gläserne Härten 25 Werke von 14 renommierten Künstler*innen zu sehen – das größte 66 Meter lang, das kleinste nur 30 Zentimeter breit – von denen einige eigens für die Architektur der Wandel-Hallen erschaffen wurden.

Sponsoren

Sponsoren