• Montag 07.06.
    20:00 Uhr

  • Kassenöffnung: 19:00 Uhr
  • Ort: Saal
  • Genre: Science Slam / Wissenschaftswettstreit
  • VVK: 9,80 €
    AK: 10,00 €
    erm. 9,00 €

    In Kooperation mit der Kleinkunstbühne Reutlingen
    Die Veranstaltung wird gefördert von Neustart Kultur!

    Nach Vorlage der SWR2 Kulturkarte bekommen die Gäste bei uns den ermäßigten Preis.

  • Montag 07.06.
    20:00 Uhr

  • Kassenöffnung: 19:00 Uhr
  • Ort: Saal
  • Genre: Science Slam / Wissenschaftswettstreit
  • VVK: 9,80 €
    AK: 10,00 €
    erm. 9,00 €

    In Kooperation mit der Kleinkunstbühne Reutlingen
    Die Veranstaltung wird gefördert von Neustart Kultur!

    Nach Vorlage der SWR2 Kulturkarte bekommen die Gäste bei uns den ermäßigten Preis.

In Kooperation mit dem Roxy Ulm, dem Ract! Festival Tübingen und dem STUPA Reutlingen

VERSCHOBEN // Gewitzt wie! - Science Slam

Theoretisch lustig!

Der Termin wird auf den Herbst verschoben. Sobald er feststeht, wird er hier veröffentlicht. Karten behalten ihre Gültigkeit.

Was ist denn jetzt ein Science Slam!?
Ganz einfach! Beim Science Slam erklären euch Menschen mit viel Hirn und hoffentlich noch mehr Humor hochkomplexe Zusammenhänge aus der Welt der Wissenschaft.
Aber weil sich die Zuschauer keinen langjährigen Studiengängen aussetzen und sich auch kein langweiliges Expertenwissen aneignen wollen, haben es die Vortragenden schwer.

Sicher ist es interessant und theoretisch auch lustig was sie zu erzählen haben. Aber in der Praxis? Das entscheidet ihr, liebes Publikum!

Wie beim Poetry Slam dürfen die Vortragenden nur zehn Minuten reden - und dann ist Schluss.

Anders als beim Poetry Slam darf mensch aber Hilfsmittel nutzen, um uns Einblicke in die Expertenwelt zu gewähren – weil sonst wäre es ja doch zu schwer… äh… einfach. Für wen jetzt eigentlich?

Egal ob Schüler*in, Student*in, Lehrer*in, Wissenschaftler*in oder Laie*in mit speziellen Fachkenntnissen: jede*r Experte*in darf auf die Bühne. Anmeldung an marketing@franzk.net

Moderiert und angeleitet wird das Ganze von Harry Kienzler.

Medien Partner

 

Medien Partner