• Montag 06.12.
    20:00 Uhr

  • Kassenöffnung: 19:30 Uhr
  • Ort: Saal
  • Genre: Indie Rock
  • Vorverkauf: 17,25 €
    Abendkasse: 19,00 €
    ermäßigt: 15,00 €
  • Montag 06.12.
    20:00 Uhr

  • Kassenöffnung: 19:30 Uhr
  • Ort: Saal
  • Genre: Indie Rock
  • Vorverkauf: 17,25 €
    Abendkasse: 19,00 €
    ermäßigt: 15,00 €

M. walking on the water

»Lov«

M. Walking On The Water sind eine musikalische Legende und waren neben Phillip Boa und Poems For Laila mit ihrem »Short Distance Psychofolk« das Aushängeschild der Indie-Szene der 90er Jahre. Ihre Live-Konzerte waren ein »must go« und endeten oft nach weit über zwei Stunden Hochstimmung in endlosen Zugaberufen.
Nun beehren sie uns wieder in Reutlingen, ihr aktuelles Alb8um «Lov« im Gepäck.

LOV oder : LOVE without E
Eine Frage der Perfektion, eine Antwort? Fehlt nicht immer irgendetwas zum vollkommenen Glück, eine
Kleinigkeit? Eine größere Kleinigkeit, oder ein ganzer Buchstabe? Sind wir als Menschen eigentlich irgendwann mal ganz zufrieden, glücklich, total entspannt? Diese Frage könnte der Schlüssel für den Code dieser Platte sein. Oder sogar für all unsere gesamten Bemühungen etwas großartiges zu schaffen. Vielleicht ein »sehr gut«. Oder etwas ganz anderes: Die Stille und der Stillstand der Zeit. Mit all ihren fehlenden Buchstaben.
Im Frühjahr haben Mike und ich uns bei ihm im nördlichen Flensburg getroffen. Mit unseren alten Festplatten auf denen wir dann ganz interessantes Zeug gefunden haben. Fragmente, Demos jeglicher Qualität und zu Unrecht vergessene fast fertige Songs.
Daran haben wir zu zweit gearbeitet und das vorhandene Material geschnitten, verfeinert und die überarbeiteten Dateien unseren anderen Jungs geschickt. Dann plätscherten Schlagzeugtracks, Basstracks und hier und da ne Violine online ein. Wir haben also kurz vor Covid schon nahezu coronakonform gearbeitet.
Es gab immer noch den ungefähren Plan das Ganze mal im Studio live aufzunehmen und dann kam Corona, znd alles anders. Touren wurden verschoben, Pläne wurden hinfällig. Andere entstanden. Es gab überraschende Soloplatten, Kunstexplosionen, Konzerte mit Abstand und Strandkörben. Viel Tolles und viel total unsinniges Zeugs. Und als alle sich klar waren , dass sie sich niemals an dieses Leben gewöhnen würden, wurde die Platte dann doch fertig. Spuren und Instrumente beamten zwischen Nord und West und Peter Cladders wurde mit dem Endmix betraut. Jaja, unser alter M. Walking- Studio- Spezie und Freund der M-Kindertage. Jetzt ist LOV fertig, groß , strahlend und wie ein Fels! Und wir von der Band haben keinen einzigen Tag zusammen von Angesicht zu Angesicht Musik gemacht, geschwitzt, uns gestritten und den ganzen Scheiss, den man so als Band während einer Platten-Aufnahme macht. Letztendlich gibt es dieses Album und niemand weiß wie es unter anderen Umständen geklungen hätte. Sicher fehlt irgendetwas , für irgendjemanden bestimmt und sei es nur das E.

Sponsoren / Förderer

Medien Partner


Sponsoren / Förderer

Medien Partner