• Freitag 14.10.
    20:00 Uhr

  • Kassenöffnung: 19:00 Uhr
  • Ort: Saal
  • Genre: Avantgarde Blues & Rock
  • Vorverkauf: 28,75 €
    Abendkasse: 30,00 €
    ermäßigt: 25,00 €
  • Freitag 14.10.
    20:00 Uhr

  • Kassenöffnung: 19:00 Uhr
  • Ort: Saal
  • Genre: Avantgarde Blues & Rock
  • Vorverkauf: 28,75 €
    Abendkasse: 30,00 €
    ermäßigt: 25,00 €
Avant-Garde!

Elliott Sharp & Eric Mingus feat. Thomas Maos & Fried Dähn

»Fourth Blood Moon« & »Potenzial« - Vier Avantgarde-Musiker der Extraklasse!

Aktuelle Informationen zur pandemischen Lage finden Sie HIER. Wir bitten darum, sich vor einem Besuch im franz.K zu informieren!

Zwei Avantgarde-Duos gemeinsam auf der Bühne des franz.K!
Zum einen das US-amerikanische Duo Elliott Sharp und Eric Mingus, die ihren Song-Zyklus »Fourth Blood Moon« darbieten. Und zum anderen die lokalen Avantgarde-Musiker Fried Dähn und Thomas Maos, die, gemeinsam als »Potential« firmierend, ihren Longplayer »7x3« präsentieren.

FOURTH BLOOD MOON:
Hier treffen sich zwei entschiedene Freigeister und musikalische Denker – Der eine, Elliot Sharp, ist gleichsam Mathematiker, Chaos-Forscher und Instrumentebauer. Der andere, Eric Mingus, ist Sänger, Dichter, Performer und der jüngste Sohn des großen Charles Mingus.
Ihre Verbindung besteht seit Elliott Sharps »Terraplane«-Projekt, mit dem er 2014 bereits im franz.K zu Gast war. Nun haben sie einen Song-Zykus »ausgebrütet« dessen Basis zwar der Blues ist, dieser von Sharp aber auf eine wesentlich eklektischerere und radikalere tonale Art und Weise gespielt wird.
Unterlegt mit HipHop Beats die komplexer als sonst üblich anmuten brilliert Sharp mit seiner improvisierten Spielkunst. Bluesschemen zersplittern, sind kurzen Noisegewittern ausgesetzt, punkten trotzig, verschwinden in mikrotonalen Verästelungen.
Hinzu addiert sich die Baritonstimme Mingus’, der tiefbeseelt ebnfalls mit der Bluestradition verbunden ist, unter die sich hier und da Rap-Untertöne mischen. Eric Mingus verbindet »shouting« und »howling« mit organischen Melodielinien und Spoken-Word-Rezitationen. Elliott Sharp und Eric Mingus praktizieren »Call and response« auf eine wunderbar neu gedachte Art.

 


POTENZIAL:
Fried Dähn und Thomas Maos sind seit 2 Jahrzehnten musikalische Weggefährten. Die beiden Musiker verbindet ihre Leidenschaft für genreübergreifende Kunstformen und musikalische Grenzbereiche. Als künstlerische Leiter haben sie 1999 das internationale CAMP Festival (Festival for visual music) ins Leben gerufen, waren mit diesem mehrfach im Ausland und wurden 2013 auf die Kunstbiennale nach Venedig eingeladen. 2010 starteten sie mit »Sonic Visions« im Reutlinger Kulturzentrum Franz.K. eine der innovativsten Konzertreihen in Süddeutschland. 2021 haben sich die beiden Tübinger zusammengetan um als »Potenzial« wieder ein gemeinsames musikalisches Projekt zu starten und ein Duo-Album aufzunehmen, welches im März`22 bei flavoredtune erscheinen wird. Zwischen Neopop und Experimental, Elektro-Indie und Neuer Musik lassen die beiden Klangkünstler ihrer Phantasie freien Lauf und überraschen mit einem Mix von der gefühlvollen Ballade über experimentelle Klangskulpturen bis zu heftig rockenden und ekstatischen Kompositionen.


Fried Dähn, E-Cello
Thomas Maos, Gitarre, Pedale
Vinyl - Präsentation 7x3
www.potenzial.site
https://www.flavoredtune.com/potenzial-7x3/