• Samstag 04.06.
    14:00 Uhr

  • Ort: Im Hinterhof des franz.K
  • Genre: Vernissage
  • instagram: @marvindaumueller

  • Samstag 04.06.
    14:00 Uhr

  • Ort: Im Hinterhof des franz.K
  • Genre: Vernissage
  • instagram: @marvindaumueller

Vernissage mit Marvin Daumüller

Maler/Muralist

Aktuelle Informationen zur pandemischen Lage finden Sie HIER. Wir bitten darum, sich vor einem Besuch im franz.K zu informieren!

Das franz.K gibt Kunst einen Platz im öffentlichen Raum.

Sprühende, grafische und bildende lokale Künstlerinnen und Künstler zeigen Großformatige Kunstwerke in einem viermonatigen Wechsel an der franz.K Hauswand.

Ab Juni 2022 wird eine Arbeit des Tübinger Künstlers Marvin Daumüller gezeigt.

Geboren und aufgewachsen 1997 in Entringen, lebte und arbeitete Marvin die letzten Jahre als freischaffender Künstler in Tübingen. Seit 2021 studiert er an der Akademie der bildenden Künste in Stuttgart.

Mit zwölf Jahren kam er das erste Mal mit der Graffiti Kultur in Berührung, welche ihn ein Jahrzehnt in eine umtriebige Welt entführte und sein Schaffen maßgeblich geprägt hat. In den letzten Jahren wandte er sich immer mehr ab vom Graffiti und interessierte sich mehr für figurative Malerei. Die Gestaltung des urbanen Raums blieb weiterhin seine Leidenschaft und somit wichtigstes Medium.

Mit Fokus auf den Menschen als Teil einer globalen Gemeinschaft erforscht er die kulturellen und sozialen Strukturen, die unsere Interaktionen und Gewohnheiten regulieren. Durch Marvins surrealistische Malerei werden Charaktere zu Metaphern für das Menschliche Sein; betrauert oder gefeiert, da sie durch unser kollektives Gedächtnis kontextualisiert werden.