• Donnerstag 12.01.
    20:00 Uhr

  • Kassenöffnung: 19:30 Uhr
  • Ort: Saal
  • Genre: multimediales Bühnenprogramm
  • Vorverkauf: 17,25 €
    Abendkasse: 18,00 €
    ermäßigt: 15,00 €
  • Donnerstag 12.01.
    20:00 Uhr

  • Kassenöffnung: 19:30 Uhr
  • Ort: Saal
  • Genre: multimediales Bühnenprogramm
  • Vorverkauf: 17,25 €
    Abendkasse: 18,00 €
    ermäßigt: 15,00 €

Frau.Bach: frisch fröhlich und gesund

Ein musikalisch - filmisches Projekt über den Tod und das Sterben

Wir begegnen dem Tod in unserer Kultur nur selten, auch wenn er allgegenwärtig ist. Er wird selbst in Krisenzeiten oft verdrängt und nur als abstrakte Zahl einer Statistik wahrgenommen. FRAU.BACH will mit diesem Projekt die Auseinandersetzung mit der Endlichkeit anregen und unterschiedliche Wahrnehmungen von Sterben und Tod sichtbar machen.
Und da das Leben die besten Geschichten erzählt, lässt das Künstlertrio anhand von aufgezeichneten Interviews Menschen verschiedener Generationen auf sehr eindrückliche Art und Weise über ihre persönliche Auseinandersetzung mit dem Tod berichten. Die für den Abend komponierte und improvisierte Musik spannt einen Bogen über bluesige Trauermärsche und Totenlieder bis hin zu atmosphärischen, skurillen und humorvollen Klangbildern.
FRAU.BACH bedankt sich herzlich bei allen Interview- Partner*Innen für ihre Teilnahme, Offenheit und Ehrlichkeit.

Youtube LbAQ1Iu2xhk

FRAU.BACH
www.frau-bach.de
Silvia Pfändner - Gesang, Trompete
Thomas Maos - Gitarre, Elektronik
Hubl Greiner - Schlagwerk, Filme
FEEDBACK:
Ich war am Sonntag Abend bei ihrer Vorstellung im Club Voltaire – es war so toll, ich konnte mir ja nicht so recht vorstellen, was mich da erwartet… die Musik und ihr toller Gesang war so gigantisch. Ich liebe diese elektronischen Klänge, auch das Thema sterben ist so wichtig, aber keiner mag drüber sprechen …
Susanne M.


Ihr habt mit diesem Abend den Tod genau da hingeholt wo er hingehört – nämlich mitten ins Leben!
Bernd S.


Super, nur zu empfehlen…
Karin Erika Geiger


Es war toll! Vielen Dank für diesen nuancierten, gewaltigen und auch lustigen Abend, der uns wohl oder übel alle angeht! Unbedingt ansehen, wenn’s denn mal wieder geht!
Jutta Habicht


Wir sind hin und weg. Wann tretet ihr wieder auf, wir wollen dabei sein!
Manfred S.


Super gut, dass ihr drüber redet und Kunst daraus macht. Thumbs up, let´s live before we die!
Karin B.


Bravo, tolle Musik, tolle Bilder, tolle Interviews, schöne Atmosphäre, einfach geil…
Michael B.


Hut ab für euer Kunst und Wirken, bin echt beeindruckt, ganz ehrlich, ihr seid ganz besondere Menschen mit aussergewöhnlichen Fähigkeiten. Euer Programm ist sinnlich, tiefsinnig und amüsant.
Mohamed O.


Bin total beeindruckt, echt gut, echt gut!
Rudi G.


Eure Aufführung gestern hat mir so gut gefallen, dass ich mir auch die CD gekauft habe!! Vielen, vielen Dank! Ganz berührend und großartig, wie ihr die vielen Aspekte des Themas lebendig habt werden lassen. Sehr gerne möchte ich das noch einmal erleben.
Gila B.


Ein großes Danke an euch, es war ein beeindruckender Abend, sehr bewegende Interviews, auch die Bandbreite, die ihr da reingebracht habt. Viele schöne musikalische Momente und toll, dass ihr euch überhaupt dem Thema Tod gewidmet habt. Mir ging es so, dass ich hinterher die Präsenz von Tod und Sterben so mitten unter uns, im Leben deutlicher wahrgenommen habe.
Annerose W.


Vielen Dank für Euere gelunge, nachdenklich, traurig und fröhlich stimmende Performance in der Eberhardtskirche letzten Samstag.
Reiner W.

Medien Partner

Medien Partner