Skip to main content
Eintrag vom: 12. Januar 2024

Die Vermessung der Demokratie

Ein Theaterabend über Leben und Wirken des Nazi-Gegners Wilhelm Leuschner Von und mit Jan Uplegger, Yumiko Tsubaki und Maria Hinze

Wer war der Mann, der das zivile Netzwerk um das Attentat des 20. Juli herum aufbaute? Deutschlandweit war neben der militärischen Verschwörung um Stauffenberg eine gewerkschaftsnahe Untergrundbewegung aktiv, ohne die der Umsturz nicht hätte begonnen werden können.
Wilhelm Leuschner war während der Nazidiktatur Kopf der Untergrund-Gewerkschaft und in einer neuen Regierung nach Hitlers Tod als Vizekanzler vorgesehen.
Dreh- und Angelpunkt für die geheimen Aktivitäten war Leuschners Fabrik für Bierschankanlagen in der Kreuzberger Eisenbahnstraße.


Eintrag vom: 11. Dezember 2023

Weihnachtsgeschenk gesucht? Gutschein verschenken!

Gutschein für eine Veranstaltung im franz.K unter den Weihnachtsbaum legen

Wer ist vor Weihnachten nicht im Stress und auf der Suche nach dem richtigen Geschenk für Oma, Mama, Tante, Schwester, Freund:in oder Kusine? Wir können Abhilfe schaffen und Stress abbauen helfen mit unseren Geschenkgutscheinen.


Eintrag vom: 19. Oktober 2023

Sonic Visions meets Kollektiv:Tanzbar

Drei audiovisuelle Performances und eine Elektro Party mit Visuals

SONIC VISIONS heißt die Reihe audio-visueller Konzerte im Kulturzentrum franz.K. Sie wurde von den Musikern Fried Dähn und Thomas Maos im Jahr 2009 ins Leben gerufen und ist im süddeutschen Raum eine einzigartige Plattform für Aufführungen, in denen Visual Music, Video- und Medienkunst, Performance und Musik aus den unterschiedlichsten Genres aufeinandertreffen.
Dieses Jahr wird es 3 spannende Performances mit Elementen von Klang/Musik/Visuals sowie kurze Einführungen oder Interviews mit den Künstler*innen geben. Es treten auf:
Ursula Scherrer & Saadet Türköz,
Pierre Jodlowski & Aleksander Wnuk sowie
Jia Liu.
Neu ist, dass wir für diese Ausgabe erstmals unsere Elektro-Party-Reihe Kollektiv:Tanzbar mit den Performances koḿbinieren.
(Wer unser Angebot annehmen möchte, bucht das Kombiticket mit 1 € Aufpreis zum Einzelticket.)
Bei dieser Kollektiv:Tanzbar verbinden wir analoges mit digitalem, Technisches mit Musik.
Daher haben wir den live act Ströme eingeladen. Ströme kombinieren Musik und Technik auf beeindruckende Weise. In ihrer Performance werden zwei analoge modulare Synthesizer ohne Computer oder Samples zum Zentrum ihrer kreativen Arbeit. Dadurch können die beiden Musiker ihre Songs neu interpretieren und mit Improvisationen und spontanen Kompositionen kombinieren.


Eintrag vom: 02. Oktober 2023

Kleinkunstherbst 2023

Die Kleinkunst ganz groß

Der Kleinkunstherbst 2023 ist bei uns eine große Sache. Wir präsentieren in den acht Veranstaltungen ein hochkarätiges Programm der besten Kabarettist:innen und anspruchsvollen Comedians, die derzeit unterwegs sind. Von Stand Up-Comedy (Markus Barth) über (politisches) Kabarett (Stefan Waghubinger, Matthias Tretter, Katie Freudenschuss, Sebastian 23, Bernd Kohlhepp alias Hämmerle) bis hin zum Musik-Kabarett (ASS-Dur, Ringsgwandl) ist alles dabei, was gefällt und unterhaltsam ist.


Eintrag vom: 07. Juli 2023

4falt Abo - das spartenübergreifende Abo für Neugierige

4 ausgesuchte Veranstaltungen von 3 unterschiedlichen Kultureinrichtungen für 66 €

Auch in dieser Spielzeit bieten die Reutlinger Kultureinrichtungen – das soziokulturelle Zentrum franz.K, die Württembergische Philharmonie und das Theater Reutlingen Die Tonne – wieder zusammen ein Abo an, das sparten­ übergreifend die Vielfalt Reutlinger Kulturangebote direkt erlebbar macht: für 66 € gibt es zu festgelegten Terminen ein Konzert der WPR, eine Veranstaltung im franz.K sowie zwei Vorstellungen der Tonne aus unterschiedlichen Sparten direkt am Spielort der jeweiligen Institution.


Eintrag vom: 19. Juni 2023

Der Kulturverein des Kulturzentrum franz.K sucht ab 1. November 2023 eine Fachkraft für Veranstaltungstechnik mit Schwerpunkt Lichttechnik

Das franz.K ist ein soziokulturelles Zentrum, das die Förderung von Kunst, Kultur und Bildung zum Ziel hat und von einem gemeinnützigen Kulturverein getragen wird.
In mehreren Veranstaltungsräumen und einem Open Air-Gelände mit Kapazitäten zwischen 60 und 2500 Personen werden jährlich ca. 250 Veranstaltungen aus den Bereichen Pop, Jazz, Weltmusik, Theater, Kleinkunst, Kabarett und Film sowie Vorträge und Diskussionen präsentiert. Zudem werden die Räume für Seminare, Workshops, Konferenzen, Tagungen oder Veranstaltungen vermietet. (www.franzk.net)

Zum 1. November 2023 sucht das franz.K eine neue Fachkraft für Veranstaltungestechnik mit Schwerpunkt Lichttechnik.
Die Stellenumfang ist zwischen 110- 150 Stunden.